Aufgaben des Ausschusses

Die Mitglieder im Weiterbildungsausschuss prüfen die Anträge auf Anerkennung der Weiterbildungsstätten und die der Weiterbildungsbefugnisse. Der Ausschuss bespricht auch die Anerkennung von Kursen, die während der Weiterbildung vorgeschrieben sind.

Im Weiterbildungsausschuss arbeiten neun Kammermitglieder. Jeder Kammerbezirk ist mit zwei Mitgliedern vertreten.

Links und Downloads

Vorsitzende

Dr. med. Charis Eibl

 

Ihre Ansprechpartnerinnen

Marion Maurer
Fon 06131 28822-48
Fax 06131 28822-8648
Mail maurer(at)laek-rlp.de

Claudia Schapals
Fon 06131 28822-47
Fax 06131 28822-8647
Mail schapals(at)laek-rlp.de

Befugnisse zur Weiterbildung befristet

Seit Inkrafttreten der aktuellen Weiterbildungsordnung werden Befugnisse zur Weiterbildung nur noch befristet vergeben, in der Regel für sieben Jahre. Die Befugnis endet automatisch zu diesem Zeitpunkt; sie muss neu beantragt werden.

Wann Ihre Befugnis endet, können Sie Ihrem Bescheid entnehmen, den die Landesärztekammer Ihnen zugeschickt hat. Läuft Ihre Weiterbildungsbefugnis in absehbarer Zeit aus, wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Bezirksärztekammer, damit Ihnen die erforderlichen Antragsformulare übermittelt werden können.

Aktuelle Befugnislisten

Fachbezogene Adresslisten über die zur Weiterbildung befugten Ärztinnen und Ärzte in Rheinland-Pfalz versenden wir gerne per Post. Sie können diese Liste unter Angabe des Fachgebietes/Bereiches und Ihrer Postanschrift (gerne auch per Mail) anfordern.

Von Ihrer zuständigen Bezirkskammer erhalten Sie jederzeit auch telefonische Auskünfte. Dazu finden Sie die Befugnislisten auch auf deren Websites.

Termine

19.11.2019: Medizinstudium bald fertig! Und dann?

in der Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Langenbeckstr. 1, Mainz

04.12.2019: Ob Mitarbeiter oder Arzneiversorgung: Sind Engpässe in der Klinik zum Alltag geworden?

im Erbacher Hof, Grebenstr. 24-26, Mainz

Social Media

Besuchen Sie uns auf