Menschenrechtsbeauftragter

Textversion
Druckbare Version
Sie sind hier: »  Startseite  » Über uns » Ausschüsse » Menschenrechtsbeauftragter


Die Beachtung der Menschenrechte ist eine sozial-ethische Verpflichtung. Die Arbeit des Menschenrechtsbeauftragten der Landesärztekammer verdeutlicht dies. Er berät und informiert über rechtliche und politische Fragen der Gesetzgebung und des Verwaltungshandelns, bei denen Menschenrechte im Bereich der Medizin betroffen sind. Und er pflegt die Kontakte zu Organisationen, die sich der Opfer von Menschenrechtsverletzungen annehmen. Menschenrechtsthemen, die auch immer wieder den Deutschen Ärztetag beschäftigen, sind unter anderem: die medizinische Begutachtung bei der Rückführung ausreisepflichtiger Ausländerinnen und Ausländer, die ärztliche Versorgung von Flüchtlingen ohne Papiere sowie die Behandlung von Menschen in Armut ohne legalen Aufenthaltsstatus.

Menschenrechtsbeauftragter ist Dr. med. Helmut Peters.
Ihre Ansprechpartnerin in der Landesärztekammer ist » Susanne Hadji-Ahmad

© 2002 - 2017  Landesärztekammer Rheinland-Pfalz  Stand: 25.10.2017