Wie gut ist meine Weiterbildung?

Textversion
Druckbare Version
Sie sind hier: »  Startseite  » Ärzte » Weiterbildung » Wie gut ist meine Weiterbildung?


Junge Ärztinnen und Ärzte in Rheinland-Pfalz sind mit der Qualität ihrer Weiterbildung zufrieden und geben ihr als Schulnote eine gute Zwei-Minus (2,43). Mit guten Noten bewerten sie auch einzelne Weiterbildungsbereiche: 2,3 für die Vermittlung von Fachkompetenz; 2,25 für die Lernkultur; 2,29 für die Führungskultur; 2,82 für die Kultur der Fehlervermeidung; 2,11 für die Entscheidungskultur; 2,16 für die Betriebskultur; 3,20 für die wissenschaftlich begründete Medizin.

Die individuellen Ergebnisse der Weiterbildungsstätten können Sie » hier einsehen.

In dieser Übersichtsliste können Sie mit dem Suchfilter rasch das entsprechende Bundesland und auch die Fachrichtung, die Sie interessiert, eingeben.

Die präsentierten Ergebnisse sind Teil der individuellen Befugtenberichte und grafisch in einem übersichtlichen Netz aufgearbeitet (Ergebnisspinne). Die Bewertung erfolgt nach dem Schulnotensystem und je tiefer sich grafisch gesehen der Mittelwert in der Ergebnisspinne befindet, desto besser ist die Bewertung im jeweiligen Fragenkomplex.

Diese Auflistung bietet künftigen Fachärztinnen und Fachärzte eine zusätzliche Orientierung für die Planung ihrer Weiterbildung und für die Wahl der passenden Weiterbildungsstätte.

Wenn einzelne Weiterbildungsstätten in diesem Überblick fehlen, dann kann dies folgende Gründe haben:

• An dieser Weiterbildungsstätte waren zum Zeitpunkt der Befragung keine Weiterzubildenden tätig.
• An dieser Weiterbildungsstätte haben keine Weiterzubildenden den Online-Fragebogen ausgefüllt.
• Weiterzubildende waren nicht länger als zwei Monate an der Weiterbildungsstätte tätig und konnten deshalb nicht für die Auswertung berücksichtigt werden.
• Der Weiterbildungsbefugte hat gegen die Veröffentlichung Widerspruch eingelegt.

Die detaillierten Komplett-Ergebnisse für Rheinland-Pfalz (Länderrapport) können Sie » hier [955 KB] nachlesen.

Die Bundes-Ergebnisse finden Sie » hier... [1.676 KB]

© 2002 - 2017  Landesärztekammer Rheinland-Pfalz  Stand: 13.06.2017